Zusatznavigation

 

Zusatzinhalte

Ordinationszeiten:

  • Mo bis Do: 8:00 - 18:00
  • Fr: 8:00 - 12:00

Kontakt:


Erstbefunde

Im nächsten Schritt erheben wir detaillierte Befunde als Teil der Vorbereitung für Ihren Behandlungsplan.
Wir fotografieren Zähne und Gesicht, einerseits zur Erfassung des Status Quo andererseits zur Verlaufskontrolle. Weiters erstellen wir Röntgenbilder von Zähnen und Kopf.

Natürlich nehmen wir auch genaue Abformungen Ihrer Zähne und benutzen sie, um Gipsmodelle anzufertigen. Diese Modelle werden dann in einen Artikulator gespannt, in genauer Relation zu Ihren Kiefergelenken. Auf diese Weise dokumentieren wir die Ausgangssituation vor der kieferorthopädischen Behandlung.

Wir freuen uns berichten zu können, dass unsere Praxis die modernste bildgebende Technologie im Kiefer- und Gesichtsbereich einsetzt. Unter bestimmten Bedingungen (z.B. wenn der Patient unter craniomandibulärer Dysfunktion - CMD, retinierten Zähnen oder anderen Erkrankungen der Kiefer und Zähne leidet) ist es ratsam, dreidimensionale Bilder des Kopfes anzufertigen. Wir arbeiten mit digitaler Volumentomographie (DVT, CBCT) Diese Art von Computertomographie wurde speziell für zahnärztliche, kieferorthopädische bzw. kieferchirurgische Indikationen entwickelt und hat eine beträchtlich geringere Strahlenbelastung als traditionelle Computertomographen.
Wir benutzen dieses Gerät, um hochwertige dreidimensionale Bilder der Kiefergelenke, Zähne und Kiefer zu erstellen.

Ausgehend von den im Erstgespräch erhobenen Daten bezüglich der medizinischen und zahnmedizinischen Anamnese und den Untersuchungsergebnissen der Zahn- und Kieferstellung, sowie der Kiefergelenke kann ich nun einen Behandlungsplan für Sie (Ihr Kind) ausarbeiten.

Vollständige Dokumentation ist ein Voraussetzung für:

  • Die Erstellung eines Behandlungsplans
  • Die Überwachung und Dokumentierung des Behandlungsverlaufs
  • Die Anpassung des Behandlungsplans an den Therapieverlauf (falls erforderlich)
  • Die Dokumentierung des Behandlungserfolgs nach Abschluss
  • Die Voraussage etwaiger zukünftiger Veränderungen, die durch die Zahnbewegung oder das Wachstum verursacht werden